Data & AI Trends / Prognosen zur Künstlichen Intelligenz im Jahr 2024 

Wenn Sie in diesem Jahr noch nichts über KI gelesen haben, müssen Sie ein Einsiedler sein, der in einer Höhle lebt… auf einem anderen Planeten. Allein Chat GPT füllte die Hälfte unserer LinkedIn-Feeds, aber die Zukunft der generativen KI ist bei weitem nicht die einzige neue KI-Technologie, die 2024 für uns bereithält… 

Wir haben bereits über die wichtigsten E-Commerce-Trends 2024 berichtet, und es war schwer, nicht aus jedem Punkt ein „KI-getriebenes Dingsbums“ zu machen… also lassen Sie uns hier die KI-Landschaft genauer unter die Lupe nehmen und herausfinden, was wir von der künstlichen Intelligenz im Jahr 2024 erwarten können! 

Verarbeitung natürlicher Sprache 

Wenn die meisten der entwickelten KI-Systeme darauf abzielen, den Menschen dabei zu unterstützen, Dinge besser zu tun, ist das Verständnis der menschlichen Sprache ein wesentlicher Bestandteil dieses Fortschritts. Verständlicherweise ist die Verarbeitung natürlicher Sprache (Natural Language Processing, NLP) nicht gerade einer der neuesten Trends in der KI, aber sie ist einer der wichtigsten Meilensteine in der KI-Landschaft.  

Mit der zunehmenden Verbreitung von KI-Chatbots, Einkaufsassistenten und anderen Tools wird die Qualität von NLP unweigerlich steigen. Dies ist ein Kreislauf, der sich fortsetzen wird: KI-Lösungen werden einen Bedarf an immer besserem NLP schaffen, und NLP (zusammen mit großen Sprachmodellen) wird breitere und größere KI-Möglichkeiten ermöglichen. 

KI-gestützter Kundenservice 

In unserem letzten E-Commerce-Trends-Roundup haben wir über den digitalen Assistenten von Zalando berichtet, der KI einsetzt, um den Kunden personalisierte Kleidungsempfehlungen zu geben. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen wird. 

Wenn Unternehmen wie Zalando den Weg vorgeben, werden andere folgen. Von da an wird es zu einem kleinen Wettrüsten, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Beim KI-Kundenservice geht es um mehr als nur um die effiziente Beantwortung von Anfragen ohne menschliche Intervention.  

Wie der Modesektor gerade entdeckt, handelt es sich dabei um einen völlig neuen Kanal. Die Kunden kommen, um sich beraten zu lassen, und kaufen am Ende vielleicht sogar etwas, wenn die KI der Herausforderung gewachsen ist. 

KI-chatbot für Unternehmen

Datengetriebener Handel 

Okay, „datengetrieben“ zu sein, klingt nicht nach einem Trend, das wissen wir. Es ist etwas, das die Menschen im Allgemeinen tun sollten. Der Grund, warum wir das Thema aufgreifen, ist jedoch, dass es einfach immer sinnvoller wird, datengestützte Entscheidungen im E-Commerce-Sektor zu treffen. 

Heute können wir nicht nur einfache E-Commerce-Kennzahlen analysieren, sondern auch tiefere Einblicke, die durch KI und automatisierte Datentools gewonnen werden. Diese Lösungen können die Ergebnisse schneller verarbeiten als Menschen und ermöglichen es Unternehmen im E-Commerce und Einzelhandel, Entscheidungen so schnell zu treffen, dass sie tatsächlich von Bedeutung sind. 

Was die Datentrends angeht, so ist dies einer der offensichtlichsten, aber auch ein wichtiger. Die Unternehmen haben Zugang zu allen Daten. 2024 ist es an der Zeit, sie zu nutzen. 

API-getriebene Integration 

API und Daten gehören zusammen wie eine offensichtliche Metapher und ein beliebtes amerikanisches Sandwich. Daten werden überall gesammelt, wo etwas passiert, so dass Unternehmen oft vor der Herausforderung stehen, sie überhaupt erst einmal zu sammeln. 

Hinter allen großen Trends in der KI muss ein Datenerfassungsprozess stehen. KI braucht Daten, um daraus zu lernen, und eine API erfüllt diese Aufgabe hervorragend. Sie ermöglicht es, Daten einmal zu sammeln, in eine einzige Quelle der Warheit zu speichern und sie von allen Lösungen oder Bots zu nutzen, die sie benötigen.  

Und wenn sie unternehmensweit implementiert werden, führt das zu… 

Data-Fabric-Ansatz 

Kurz gesagt, der Data-Fabric-Ansatz beinhaltet die Implementierung von Datensammlungs- und ETL/ELT-Prozessen in einer wichtigen Integrationsschicht der Architektur. Die Daten werden dann je nach Bedarf in den erforderlichen Daten-Repositories gespeichert, auf die Analysen und andere Anwendungen dann zugreifen.  

Im Grunde ist es dasselbe wie die einzige Quelle der Wahrheit, aber wenn man genauer hinsieht, handelt es sich um einen ganzheitlichen Ansatz zur Sammlung von Daten aus allen Ecken und zur Implementierung einer Architektur rund um diesen Prozess. Ziel ist es, die Datenverwaltungsprozesse vollständig zu automatisieren und zu demokratisieren, so dass sie für jedes Team, das sie benötigt, uneingeschränkt zugänglich sind, ohne dass technische Kenntnisse erforderlich sind. 

Die generative KI-Trend-Runde 

Einer der größten Datentrends des Jahres 2023 war eindeutig die generative KI, und es sieht so aus, als würde dieser Trend im Jahr 2024 noch zunehmen. Anstatt also einfach „Chat GPT“ zu rufen und damit Schluss zu machen, sollten wir einen der größten KI-Trends in seine spezifischeren Anwendungsfälle unterteilen… 

Marketing 

Im Allgemeinen müssen im Marketing viele Inhalte erstellt und produziert werden. Wir beobachten, dass immer mehr Unternehmen generative KI einsetzen, um Produktbeschreibungen zu erstellen, Echtzeit-Updates zu implementieren und ihre Unterstützung bei der Erstellung von Inhalten und Strategien zu ermöglichen.  

In einigen Bereichen wird die generative KI auch zur Generierung von Bildern eingesetzt. Dies kann für Social-Media-Teams ein leistungsfähiges Werkzeug sein, ist aber für Mode- oder Möbelunternehmen, die nach wie vor echte, akkurate Fotos ihrer Produkte zeigen müssen, weniger wirkungsvoll.  

Wird sich die Technologie im Jahr 2024 durchsetzen? Wahrscheinlich nicht. Die KI-Generation ist nicht perfekt und dient derzeit als leistungsfähiges Werkzeug zur Zeitersparnis und zur Förderung der Kreativität, aber sie sollte nicht ohne menschliche Betreuer laufen. Andernfalls wird man am Ende  Reiseführer veröffentlichen, in denen Lebensmittelbanken als Reiseziele empfohlen werden

Sales 

Als Werkzeuge zum Analysieren von Daten kann die generative KI den Vertriebsprozess wirklich unterstützen. Sie kann Unternehmens- oder Personenprofile analysieren, um Kommunikation zu erstellen oder zu individualisieren und so den Vertriebsteams zu helfen, bessere Kontakte zu knüpfen.  Wenn sie vollständig implementiert ist, kann sie vielleicht sogar Materialien wie Präsentationen an die individuellen Kundenbedürfnisse anpassen und für jeden Kunden spezielle Materialien über seine spezifischen Bedürfnisse erstellen. 

Sie kann auch Kundenfeedback und -rezensionen zusammenfassen, um potenzielle Verbesserungsmöglichkeiten im Unternehmen zu finden, sei es im Bereich des Kundendienstes, des Produkts selbst oder in einem ganz anderen Bereich. In Kombination mit NLP wird die Stimmungsanalyse eine große Rolle für KI-gestützte Vertriebsteams spielen. Solche Lösungen können den emotionalen Ton menschlicher Antworten bestimmen (hoffen wir also, dass das andere Team nicht auch KI einsetzt 😉), um Situationen besser einschätzen zu können. 

Software-Entwicklung 

Code und Content sind sich sehr ähnlich… zumindest aus der Perspektive der KI. Es gibt viele Abkürzungen und sich wiederholende Elemente, bei denen generative KI helfen kann. Es gibt bereits eine Reihe von Tools, wie z. B. Co-Pilot, die Entwicklern dabei helfen sollen, sich auf die Programmierung der spezifischen Teile der Software zu konzentrieren, anstatt auf die Standard-Elemente.  

Mit anderen Worten: Generative KI dient neben Frameworks und Bibliotheken dazu, Entwicklern dabei zu helfen, ihre Zeit für besondere Elemente zu maximieren. Dies führt zu schnelleren Entwicklungsprozessen und höherer Produktqualität. Wir gehen also davon aus, dass sich dieser KI-Trend fortsetzen wird! 

Und jetzt sind Sie auf dem neusten Datenstand 

Diese Liste ist keineswegs erschöpfend. Es gibt derzeit so viele KI-Trends, dass man wochenlang über sie sprechen könnte. Wir wollten uns jedoch auf die neuesten KI-Trends konzentrieren, die für Unternehmen am interessantesten sind.  

Auf einer kleineren Ebene werden diese KI- und Datentrends unterschiedlich attraktiv sein. Aber alle Unternehmen brauchen Daten für ihr Geschäft oder können KI für den Umgang mit Kunden und Klienten nutzen. Und wenn alles andere fehlschlägt, können wir eine Zukunft der generativen KI in Ihrem Unternehmen vorhersagen 😉 .

Unsere Kultur
/ Kommen Sie Dazu

Omnichannel challenges
20.02.2024

Warum Sie bei der Umsetzung einer Omnichannel-Strategie scheitern

Uncategorized

Unabhängig von der Branche, in der Sie tätig sind, sind Sie, wenn Sie über Online-Kanäle verkaufen, sicherlich mit dem Konzept des Omnichannel vertraut. Leider kann die erfolgreiche Omnichannel-Implementierung variieren und ist entgegen dem Anschein ein ziemlich komplexer Prozess. Wenn Sie mit der Umsetzung eines konsistenten und nahtlosen...

13.02.2024

PIM vs PXM / Was ist Product Experience Management und brauchen Sie es noch?

E-commerce

Wenn es darum geht, Produktinhalte über mehrere Kanäle hinweg zu verbreiten, wird das Produktinformationsmanagement schnell zu einem der wichtigsten Instrumente. Da Tools jedoch nur ein Mittel zum Zweck sind, sollten Sie, wenn Sie ein einprägsames Marken- und Produkterlebnis schaffen wollen, auch den umfassenderen Ansatz des Product Experience Management...

Digital Transformation Challenges
06.02.2024

Die 10 größten Herausforderungen der digitalen Transformation 

Die digitale Transformation ist zu einer strategischen Ausrichtung für Unternehmen geworden, die in der sich schnell verändernden Unternehmenslandschaft wettbewerbsfähig bleiben wollen. Der Weg zur digitalen Transformation ist jedoch mit Herausforderungen verbunden, die eine sorgfältige Navigation erfordern. Die erfolgreiche Überwindung dieser Hürden...

Expert Knowledge
For Your Business

As you can see, we've gained a lot of knowledge over the years - and we love to share! Let's talk about how we can help you.

Contact us

<dialogue.opened>